Milliarden-Geschäft Altenpflege

Quer durch Europa schuftet in Altenheimen unterbesetztes und überarbeitetes Pflegepersonal. Für die Bewohner kann das lebensbedrohlich sein. Doch internationale Konzerne und Finanzinvestoren haben das Geschäft mit der Pflege entdeckt. Jedes Jahr fahren sie lukrative Gewinne ein.

Juli 2021

Orpea illustration
“Du konntest sehen, was kommen würde… und es war wie dein schlimmster Albtraum. Weil du dich gefühlt hast wie, oh mein Gott. So etwas habe ich noch nie gesehen.””


“Gemeinsam mit meinem Sekretär bin ich alleine für 400 Pflegeeinrichtungen zuständig. Ich müsste also zwei Heime am Tag kontrollieren, und zusätzlich soll ich neue Einrichtungen prüfen, bevor sie eröffnet werden.”


“Die alten Menschen haben es nicht verdient, so behandelt zu werden. Niemand hat das verdient. Ich bin daran kaputt gegangen. Ich habe in den Heimen Schlimmes gesehen und Mängel festgestellt. Dann im folgenden Jahr war es wieder so.“


Eine alternde Gesellschaft und eine stabile öffentliche Finanzierung sind die Grundlagen für das lukrative Geschäft. In Spanien betreiben gewinnorientierte Unternehmen bereits 80 Prozent aller Pflegeheime, in Großbritannien sind es 76 Prozent, in Deutschland sind vier von zehn Heimen in privater Hand. Und es werden immer mehr. In den vergangenen vier Jahren haben allein die 25 führenden Unternehmen ihre Kapazitäten um 22 Prozent erhöht. Der europäische Marktführer Orpea hat seinen Aktienkurs seit 2015 verdoppelt. Korian, die Nummer zwei der Branche, kündigte jüngst an, weitere Einrichtungen in Italien und Großbritannien kaufen zu wollen. Manche Konzerne nutzen undurchsichtige Strukturen, wie zum Beispiel DomusVi, ein weiterer Akteur mit Sitz in Frankreich. Der Besitz von dessen Heimen läuft über Gesellschaften an Orten wie Luxemburg oder den Jersey-Inseln. Diese Konstrukt führt dazu, dass DomusVi auf dem Papier stets Verluste macht und keine Steuern zahlen muss.



Dem Milliarden-Geschäft mit der Altenpflege sind die Reporterinnen und Reporter von Investigate Europe gemeinsam mit Medienpartnern von Portugal bis Schweden quer durch 15 europäische Länder nachgegangen. Dabei fanden Sie beunruhigende Entwicklungen:
  • Ein immer größerer Anteil der Gelder, die Regierungen für die Pflege ausgeben, fließt auf die Konten internationaler Konzerne und Finanzinvestoren. Für sie hat der Markt ein riesiges Potenzial. Denn nach Angaben der OECD zahlen die EU-Staaten jährlich 220 Milliarden Euro an die Betreiber von Pflegeeinrichtungen.
  • Bereits heute betreiben gewinnorientierte Unternehmen einen wichtigen Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge. Die 25 größten Konzerne verfügen europaweit über mehr als 455.000 Pflegeplätze. Nach Recherchen von Investigate Europe konnten sie ihre Kapazitäten binnen der vergangenen vier Jahre um 22 Prozent erhöhen.
  • Wenn Pfleger und Pflegerinnen dies dennoch versuchen, müssen sie mit drastischen Konsequenten rechnen.
  • Finanzinvestoren drängen ebenfalls in den Pflegemarkt. Investigate Europe konnte 30 Private-Equity-Fonds identifizieren, die in dem Markt aktiv sind. Diese meist anonymen Investoren betreiben komplizierte Unternehmenskonstrukte, um möglichst wenig Steuern auf ihre Gewinne zu zahlen, die sie mit öffentlichen Geldern erzielt haben. Dafür leiten sie ihre Erlöse in Offshore-Zentren wie die Jersey-Inseln um.
  • Die zunehmende Privatisierung und die steigende Beteiligung von Finanzinvestoren führt in vielen EU-Staaten dazu, dass in den Heimen weniger Pflegerinnen und Pfleger eingesetzt werden und die Qualität der Pflege vielerorts einbricht.
  • Staatliche Behörden versagen bei den Kontrollen. In vielen Ländern werden Qualitätsprüfungen nur sehr selten durchgeführt. Mitunter begutachten Prüferinnen und Prüfer dafür nicht einmal die pflegebedürftigen Menschen selbst, sondern lesen nur die Pflegedokumentation.
Wie passen enorme Profite zu einem Sektor, der unterbesetzt und unterfinanziert ist? Wieso erlauben Regierungen diese Zustände? Was sind die Konsequenzen? Und: Gibt es Alternativen zum Milliarden-Geschäft mit der alternden Gesellschaft?

Wievel geben EU-Staaten für die Altenpflege aus?

Angegeben als Anteil am BIP

Artikel

Lesen Sie unsere Recherche-Ergebnisse hier auf unserer Website und bei unseren Medienpartnern. Dies ist eine laufende Recherche, die regelmäßig aktualisiert wird.

Hintergrund

HELP US CONNECT THE DOTS ON EUROPE

Support cross-border journalism

Veröffentlichungen

Una redada en seis países busca pruebas de una trama de directivos del gigante de las residencias Orpea
Una redada en seis países busca pruebas de una trama de directivos del gigante de las residencias Orpea

infoLibre, Spain

7. Februar 2024

El grupo de residencias Orpea sigue en negocios con un holding de Luxemburgo bajo investigación judicial
El grupo de residencias Orpea sigue en negocios con un holding de Luxemburgo bajo investigación judicial

infoLibre, Spain

21. September 2023

Orpea poursuit ses liaisons dangereuses avec Lipany, sur fond de scandale financier
Orpea poursuit ses liaisons dangereuses avec Lipany, sur fond de scandale financier

Challenges

21. September 2023

« Les femmes âgées sont la dernière roue du carrosse des politiques publiques »
« Les femmes âgées sont la dernière roue du carrosse des politiques publiques »

Mediapart, France

21. Dezember 2022

Violences sexuelles : en Ehpad, les femmes vulnérables sont des proies
Violences sexuelles : en Ehpad, les femmes vulnérables sont des proies

Mediapart, France

19. Dezember 2022

Tajne Pprowizje Pośredników
Tajne Pprowizje Pośredników

Frontstory, Poland

1. Juni 2022

Las fastuosas comisiones secretas de los intermediarios de Orpea
Las fastuosas comisiones secretas de los intermediarios de Orpea

infoLibre, Spain

1. Juni 2022

Les juteuses commissions des intermédiaires d’Orpea
Les juteuses commissions des intermédiaires d’Orpea

Mediapart, France

1. Juni 2022

Orpeas schmutziges Geheimnis
Orpeas schmutziges Geheimnis

Der Tagesspiegel, Germany

18. Mai 2022

Ook Belgische vennootschap verwikkeld in Orpea-schandaal
Ook Belgische vennootschap verwikkeld in Orpea-schandaal

Trends, Belgium

18. Mai 2022

Idosos SA
Idosos SA

Público, Portugal

18. Mai 2022

Skandal finansowy uderza w giganta rynku opieki
Skandal finansowy uderza w giganta rynku opieki

Frontstory, Poland

18. Mai 2022

El último escándalo de Orpea: los oscuros negocios con una trama societaria oculta en Luxemburgo
El último escándalo de Orpea: los oscuros negocios con una trama societaria oculta en Luxemburgo

infoLibre, Spain

18. Mai 2022

Il manager italiano e lo scandalo del colosso francese delle Rsa
Il manager italiano e lo scandalo del colosso francese delle Rsa

Il Fatto Quotidiano, Italy

18. Mai 2022

Un scandale financier luxembourgeois menace Orpea
Un scandale financier luxembourgeois menace Orpea

Mediapart, France

18. Mai 2022

Orpea : des aides publiques dévoyées
Orpea : des aides publiques dévoyées

Mediapart, France

16. März 2022

El gigante de las residencias Orpea, bajo sospecha en Francia por contratar plantillas de forma irregular
El gigante de las residencias Orpea, bajo sospecha en Francia por contratar plantillas de forma irregular

infoLibre, Spain

27. Januar 2022

Dans les Ehpad du groupe Orpea, des CDI introuvables
Dans les Ehpad du groupe Orpea, des CDI introuvables

Mediapart, France

24. Januar 2022

Svenska privata omsorgsbolag satsar – i Norge tar kommuner tillbaka driften
Svenska privata omsorgsbolag satsar – i Norge tar kommuner tillbaka driften

Dagens Nyheter, Sweden

10. Oktober 2021

Omsorgskoncerner slåss om Europas äldre
Omsorgskoncerner slåss om Europas äldre

Dagens Nyheter, Sweden

29. September 2021

Her forsøkte de med private eiere i åtte år. Så snudde Høyre-ordføreren
Her forsøkte de med private eiere i åtte år. Så snudde Høyre-ordføreren

Bergens Tidende, Norway

10. September 2021

Omsorgskonsern satser i Sverige, gir opp Norge
Omsorgskonsern satser i Sverige, gir opp Norge

Stavanger Aftenblad, Norway

26. August 2021

Hvem skal vaske badet – kommunen eller konsernet?
Hvem skal vaske badet – kommunen eller konsernet?

Stavanger Aftenblad, Norway

28. Juli 2021

Goldesel Pflegeheim
Goldesel Pflegeheim

Falter, Austria

27. Juli 2021

Las residencias de mayores en Europa: máquinas de hacer dinero para empresas e inversores
Las residencias de mayores en Europa: máquinas de hacer dinero para empresas e inversores

infoLibre, Spain

27. Juli 2021

Norge er annerledeslandet innen eldreomsorgen
Norge er annerledeslandet innen eldreomsorgen

Stavanger Aftenblad, Norway

26. Juli 2021

Le Royaume-Uni a laissé ses maisons de retraite aux fonds d’investissement
Le Royaume-Uni a laissé ses maisons de retraite aux fonds d’investissement

Mediapart, France

26. Juli 2021

La Norvège remunicipalise ses maisons de retraite
La Norvège remunicipalise ses maisons de retraite

Mediapart, France

23. Juli 2021

Europe’s elderly care problem
Europe’s elderly care problem

OpenDemocracy, UK

22. Juli 2021

Profitt i eldreomsorgen: På de ansattes bekostning
Profitt i eldreomsorgen: På de ansattes bekostning

Stavanger Aftenblad, Norway

20. Juli 2021

Profitti, cure scarse, scandali: chi sono i signori delle Rsa
Profitti, cure scarse, scandali: chi sono i signori delle Rsa

Il Fatto Quotidiano, Italy

19. Juli 2021

Esempi virtuosi: il dietrofront norvegese
Esempi virtuosi: il dietrofront norvegese

Il Fatto Quotidiano, Italy

19. Juli 2021

Sereni Orizzonti: tagli e chiusure strategiche Personale in rivolta
Sereni Orizzonti: tagli e chiusure strategiche Personale in rivolta

Il Fatto Quotidiano, Italy

19. Juli 2021

In Italia pochi fondi e addetti: i privati avanzano (e anche il degrado)
In Italia pochi fondi e addetti: i privati avanzano (e anche il degrado)

Il Fatto Quotidiano, Italy

19. Juli 2021

En Grèce, des Ehpad mouroirs prospèrent en toute illégalité
En Grèce, des Ehpad mouroirs prospèrent en toute illégalité

Mediapart, France

18. Juli 2021

Biznes napędzany demografią. Kto zajmie się tobą na starość? I kto na tym zarobi?
Biznes napędzany demografią. Kto zajmie się tobą na starość? I kto na tym zarobi?

Gazeta Wyborcza, Poland

18. Juli 2021

Lares de idosos, o novo negócio de milhões das multinacionais
Lares de idosos, o novo negócio de milhões das multinacionais

Público, Portugal

18. Juli 2021

Omsorgskonserner slåss om Europas gamle
Omsorgskonserner slåss om Europas gamle

Bergens Tidende, Norway

17. Juli 2021

Omsorgskonserner slåss om Europas gamle
Omsorgskonserner slåss om Europas gamle

Stavanger Aftenblad, Norway

17. Juli 2021

Grecia, el país donde proliferan las residencias de mayores clandestinas
Grecia, el país donde proliferan las residencias de mayores clandestinas

infoLibre, Spain

31. Juli 2021

Ehpad : la privatisation qui valait des milliards
Ehpad : la privatisation qui valait des milliards

Mediapart, France

16. Juli 2021

A multimilliárd eurós üzlet, ahol az idősek élete a tét
A multimilliárd eurós üzlet, ahol az idősek élete a tét

Telex, Hungary

16. Juli 2021

Profitmaschine Pflegeheim
Profitmaschine Pflegeheim

Republik, Switzerland

16. Juli 2021

Grijs goud: Europese ouderenzorg is goudmijn voor internationale investeerders
Grijs goud: Europese ouderenzorg is goudmijn voor internationale investeerders

Follow the Money, Netherlands

16. Juli 2021

Das Milliardengeschäft Altenpflege: Heime als Gewinnmaschinen für Konzerne und Investoren
Das Milliardengeschäft Altenpflege: Heime als Gewinnmaschinen für Konzerne und Investoren

Der Tagesspiegel, Germany

16. Juli 2021